Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

1000 Jahre Binabiburg

Es sind ja nicht nur die Jahre von 1011 bis 2011 welche im Heimatbuch von Binabiburg ihren Niederschlag gefunden haben. Der Autor Peter Käser berichtet über frühzeitliche Funde von vor 6000 Jahren. Über alte Strassen, Wege und Pilgerwege. Dann natürlich über die Schenkungsurkunde des Bistums Bamberg, in der nicht nur Binabiburg genannt ist, sondern auch umliegende Weiler und Einöden, welche vor 1000 Jahren vom Heiligen Kaiser Heinrich II. und seiner Gattin Kunigunde an das Bistum Bamberg geschenkt wurden. In Binabiburg hielt sich immer der Adel auf: Burg, Hofmark, Sitz und Schloß wurden untersucht. Die Autorin Silke Rieder berichtet über die politische Entwicklung in der Gemeinde Binabiburg von 1945 bis zum Abschluss der Gebietsreform 1971. Auch die 750 Jahre Pfarrei Binabiburg werden im Buch einer Untersuchung zugeführt. Desweiteren

- die Matrikeln und Beschreibungen der Urpfarrei Binabiburg
- geistliche Persönlichkeiten
- Benefizium St. Dorothea
- das Zenelli'sche Benefizium auf dem Sankt Salvatorberg
- 300 Jahre Wallfahrtskirche Sankt Salvator
- Hostienfund und Eucharistieverständnis
- Tonkopfvotivgaben
- Eine Vorgängerkirche und der Kirchenneubau durch Pfarrer Lorenz Zenelli vor 300 Jahren.

Dies Alles wurde auf 250 Seiten untersucht und niedergeschrieben. Der Dorf- und Landschaftspflegeverein Binabiburg hat im Jahr 2011 diese umfangreiche Schrift herausgegeben und nun auf seiner Homepage zur Verfügung gestellt.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.